Kategorie Archiv: Lebenstipps

Verbindende Kommunikation

[zur Start­seite/zum Menü] Aus der Aus­bil­dung für Sys­temis­che Auf­stel­lun­gen: “Öff­nen für ein befre­ites Leben!”: Verbindende Kom­mu­nika­tion In Beziehun­gen scheit­ern die Kon­flik­te meist an der Art und Weise, wie wir kom­mu­nizieren. Beson­ders wenn Emo­tio­nen, Trig­ger, Ver­let­zun­gen stattge­fun­den haben, driften die Außen- und Innen­wahrnehmungen stark auseinan­der – wir ver­ste­hen uns schlicht weg nicht mehr. Wer ken­nt das […]

Finde wieder Kontakt zu deiner tieferen Sehnsucht

[zur Start­seite/zum Menü] Aus der Aus­bil­dung für Sys­temis­che Auf­stel­lun­gen: “Öff­nen für ein befre­ites Leben!”: Finde wieder Kon­takt zu dein­er tief­er­en Sehn­sucht Wir leben in ein­er Gesellschaft mit emo­tionalem Man­gel und materiellem Über­fluss. Das heißt, wir kom­pen­sieren das eine mit dem anderen. Der emo­tionale Man­gel sitzt sehr tief, meist ver­wurzelt in fehlen­der Mut­ter- und Vater­liebe. Wobei […]

Geborgenheit in sich selbst finden

[zur Start­seite/zum Menü] Aus der Aus­bil­dung für Sys­temis­che Auf­stel­lun­gen: “Öff­nen für ein befre­ites Leben!”: Gebor­gen­heit in sich selb­st find­en In den let­zten Wochen (um die Jahreswende) bekomme ich in mein­er ther­a­peutis­chen Arbeit und auch pri­vat viel Unsicher­heit der Men­schen mit. Es zeigen sich tiefe oft lange “ver­schüt­tete” Emo­tio­nen: Allein­sein, sich ver­lassen fühlen, sich vor allem […]

Jahreswende — Überprüfung und Neuausrichtung des Lebens

Die Prax­is Blick­öff­nung wün­scht Ihnen von Herzen eine wun­der­volle, erhol­same, inspiri­erende Wei­h­nacht­szeit und einen guten Rutsch  ins neue Jahr 2022! Ich möchte mich bei Ihnen für Ihr Da-Sein auf dieser Welt bedanken und für alle Geschenke, die Sie vor allem sich selb­st der Welt zu geben haben. Die dun­kler wer­den­den Tage laden ein zu ein­er […]

Frieden

[zur Start­seite/zum Menü] Aus der Aus­bil­dung für Sys­temis­che Auf­stel­lun­gen: “Öff­nen für ein befre­ites Leben!”: Frieden Frieden wün­schen wir uns alle. Auf der Welt, in unserem Land, in der Beziehung, am Arbeit­splatz – und in uns und mit uns selb­st. Schon Carl-Gus­­tav Jung hat erkan­nt, dass die “Außen­welt” immer ein Spiegel der “Innen­welt” ist. Er meint, […]

Das Feuer der Nähe lieben lernen

[zur Start­seite/zum Menü] Aus der Aus­bil­dung für Sys­temis­che Auf­stel­lun­gen: “Öff­nen für ein befre­ites Leben!”: Prob­leme mit Nähe in Beziehun­gen bess­er ver­ste­hen “Das Feuer der Nähe aushal­ten” (Auszug aus dem gle­ich­nah­mi­gen Kapi­tel aus dem Buch: “Liebe Radikal” von Vait Lin­dau) Es gibt viele Ebe­nen von Beziehun­gen – und es gibt die, die wirk­lich nahe kom­men. Mit […]

Stress bewältigen durch Achtsamkeit

[zur Start­seite/zum Menü] Aus der Aus­bil­dung für Sys­temis­che Auf­stel­lun­gen: “Öff­nen für ein befre­ites Leben!”: Stress bewälti­gen durch Acht­samkeit Mit dem The­ma Stress befassen wir uns aus­führlich in der Aus­bil­dung für sys­temis­che Auf­stel­lun­gen. Stress ist eine natür­liche Reak­tion auf Her­aus­forderun­gen und/oder Bedro­hun­gen, denen unsere erlern­ten Mech­a­nis­men dauer­haft nicht gewach­se­nen sind. Wir lan­den dann im Funk­­tion­i­er- / […]

Meditation: Destruktive Projektionen auflösen

[zur Start­seite/zum Menü] Aus der Aus­bil­dung für Sys­temis­che Auf­stel­lun­gen: “Öff­nen für ein befre­ites Leben!”: Med­i­ta­tion: Destruk­tive Pro­jek­tio­nen auflösen Eine Pro­jek­tion im psy­chol­o­gis­chen Sinn bedeutet, dass man in einem Men­schen unbe­wusst etwas “sieht””, was zu ein­er anderen Per­son gehört, mit der man (meist) in ein­er Beziehung war. Zum Beispiel Eltern oder ein/e früher­er Partner/In. Es kön­nen […]

Stabilität und Freude durch Dankbarkeit

[zur Start­seite/zum Menü] Die beson­dere Zeit im Moment fordert oft “ihren Trib­ut”!Viele Men­schen sind die ständig wech­sel­nden Regeln und auch die Ein­schränkun­gen echt leid. Manche lei­den auch finanziell oder haben den Arbeit­splatz ver­loren oder sind insol­vent gegan­gen. Oder haben Angst, dass das noch passiert. Mit dem heuti­gen Prax­is­tipp möchte Sie ein­laden Dankbarkeit zu üben und […]

Atmen ist Leben!

[zur Start­seite/zum Menü] — wenig atmen ist wenig leben — viel atmen ist viel leben — Wir ken­nen das alle: manch­mal bemerken wir, dass wir sehr flach atmen — oder in manchen Sit­u­a­tio­nen hal­ten wir sog­ar den Atem an. Das ist meist eine Schutz­funk­tion, die instink­tiv greift und die wir oft schon in unseren sehr […]