04.04.2020 : Online — Familienstellen Tagesseminar via “Zoom”

Besondere Zeiten regen zu besondern Maßnahmen und Kreativität an. Wer hätte sich vor einigen Monaten eine Quantum Light Breath Meditation oder ein Aufstellungsseminar online vorstellen können? Ich bin mit meinen Fachkolleginnen und Kollegen seit dieser Krise in regem Austausch und Übungsgruppen. Online Plattformen wie “Zoom” machen da so einiges möglich. So kann man einen virtuellen Aufstellungsraum oder ein Aufstellungsbrett nutzen, das sogenannte “Familienbrett”. Damit wurde bis jetzt viel in Einzelarbeit, also ein Leiter und der Klient gearbeitet. Das mache ich auch schon sehr lange in meinem Praxisbetrieb. Man nutzt also ein etwa rechteckiges Brett mit diversen Figuren, die sich der Klient aussuchen kann. In Zoom können dann Stellvertreter unter den Teilnehmern ausgesucht werden, die mich (den Aufstellungsleiter) mit den Figuren dirigieren können und in die sie sich “einfühlen” können. Das mag erst mal “spooky” erscheinen, so über den Bildschirm von zuhause aus. Es ist allerdings nicht mehr oder weniger spooky, als die Aufstellungen in der Präsensgruppe, in der man sich in “Rollen” stellt und fühlt wie ein anderer Mensch fühlen würde. Selbst jemand, der nicht anwesend ist. Aus der Erfahrung mit der Einzelarbeit am Familienbrett und seit einigen Wochen mit KollegInnen und in Rahme von Intervisionsgruppen via Zoom kann ich das jetzt auch online mit einer Aufstellungsgruppe anbieten. Das ist fürs erste Mal kostengünstiger für die TeilnehmerInnen. Die Teilnahme ohne eigene Aufstellungen sind wie üblich auf Herzens-Ausgleichs-Basis.
Ich bin selbst sehr gespannt auf die erste Online-Meditation und den ersten Online-Aufstellungstag. Anmeldungen gehen wie bisher Online über meine Webseite.

 

Familienaufstellungen

(allg.: Systemaufstellungen)

Ter­mine bitte hier klick­en

Fam­i­lien­auf­stel­lun­gen gehen ursprünglich auf Bert Hellinger zurück, sie wur­den von Schülern über­nom­men und vari­iert und wer­den von Anwen­dern weltweit in ver­schieden­er Weise genutzt. Sie zeigen sich heute in man­nig­falti­gen Weit­er­en­twick­lun­gen und Aus­for­mungen.

Der Bayrische Rund­funk hat einen 15 minüti­gen Film­beitrag über Sys­temauf­stel­lun­gen gesendet. Dieser stellt sehr ein­drucksvoll deren Wirkungsweise und Vielfalt dar.

Dieser kann unter fol­gen­dem Link angeschaut wer­den:

 Film: Sys­temauf­stel­lun­gen mit u.a. Prof.Dr. Franz Rup­pert

Die Familienseele

Der Fam­i­lie liegen Geset­zmäßigkeit­en zugrunde, über deren Ein­hal­tung die Fam­i­lienseele genauestens wacht.

Wir sind tief mir ihr ver­bun­den und ver­suchen, meist unbe­wusst und in Liebe, nicht einge­hal­tene Ord­nun­gen, nicht zuge­lassene Gefüh­le, Mis­sach­tun­gen von Fam­i­lien­mit­gliedern, Schuld und Unrecht in unserem Leben auszu­gle­ichen. Oft tra­gen wir die Bürde von anderen, ver­weigern uns ein gutes, gesun­des Leben, erfüllte Liebes­beziehun­gen, beru­flichen Erfolg und materiellen Wohl­stand aus Treue zu unser­er Fam­i­lienseele.

Lösungen

In diesem Sem­i­nar kön­nen diese ener­getis­chen Struk­turen und Zusam­men­hänge für jeden spür­bar und erleb­bar im Raum sicht­bar gemacht wer­den.

In ver­ant­wor­tungsvollem und liebevollem Umgang kön­nen wir in diesem bewusst kreierten Raum über­nommenes Leid, fremde Ver­ant­wor­tung und Schuld zurück­geben, nachträglich nicht geachtete Fam­i­lien­mit­glieder anerken­nen.

Diese vor­mals destruk­tiv­en Kräfte wirken sich nun heilend auf uns und das ganze Sys­tem aus.

Der Raum und die Arbeit

Bei den Auf­stel­lungssem­inaren sind die ener­getis­chen Struk­turen und Zusam­men­hänge unser­er Fam­i­lien und ander­er sozialer Beziehun­gen für jeden offenkundig zu spüren und zu sehen.

In ver­ant­wor­tungs- und liebevollem Umgang kön­nen wir in diesem bewusst kreierten Raum über­nommenes Leid, fremde Ver­ant­wor­tung und Schuld zurück­geben, nicht geachtete Fam­i­lien­mit­glieder und Per­sön­lichkeit­san­teile in unser­er Seele anerken­nen. Diese vor­mals destruk­tiv­en Kräfte wirken sich nun heilend auf uns und das ganze Sys­tem aus.

Wir bilden in der Gruppe ein gemein­sames, heilen­des Energiefeld, das wie eine gute Salbe und ein guter Ver­band für die Wun­den der Seele wirkt.

Alle Sem­i­narteil­nehmer, ob wir an unseren eige­nen The­men arbeit­en, als Stel­lvertreter für andere “dienen” oder zuschauen, sind in diesen Prozess einge­bun­den und wer­den davon tief berührt.

Zeiten, Preise und Anmeldung

Die Sem­i­nare sind in der Regel an Sam­sta­gen, in Aus­nah­me­fällen Son­ntags, von 10 bis ca. 19 Uhr.

Ter­mine bitte hier klick­en

Die Kosten für eine eigene Auf­stel­lung sind 175€.
Die Teil­nahme ohne eigene Auf­stel­lung ist auf frei­williger (Herzens-) Aus­gle­ichs­ba­sis. Ein “Anhalt­spunkt” ist 50–75€.

Hier gehts zur Online-Anmel­dung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.