THE BIG HEART FIVE

Wie so oft nach Sylvester sind wir voll von neuen (alten) guten Vorsätzen fürs neue Jahr. Wie so oft wis­sen wir ja auch Erfahrung schon, dass das nicht ALLES so hin­haut.
Meist ist es die Fülle der Vorsätze, die schon das Scheit­ern damit vor­progam­miert. Es ist so viel und voller Sehn­sucht, dass es schon fast über­fordert.

Daher stelle ich heute ein Konzept vor, das ich hier als THE BIG HEART FIVE nenne. Erdacht ist das in der Art von Michael Harprecht und von mir etwas abge­wan­delt und ergänzt. Es dient dazu sich wir­kich zu fokussieren und wesentlich­es, also dem, was wirk­lich aus dem Herzen kommt, Raum zu geben.

Nehmen Sie sich dazu ein DIN A4 Blatt zur Hand und einen Stift. Leg­en Sie eine Hand mit­tig auf das Blatt mit etwas gespreizten Fin­gern. Dann malen Sie mit dem Stift um die Hand und Fin­ger herum. Nehmen Sie die Hand weg und malen ein Herz auf die ent­standene Hand­fläche.

Nehmen  Sie sich jet­zt  ein zweites Blatt zur Hand und beant­worten kon­tem­pla­tiv, dass heißt die Frage eine Weile “schwin­gen” lassen, inner­lich eher still wer­den und eine oder mehrere Antworten aus dem Herzen oder aus dem Bauch auf­tauchen zu lassen.

1. Was mache ich schon länger wirk­lich von Herzen?

2. Was bedeutet es für mich meine Poten­tiale zu ent­fal­ten?

3. Welche (tiefen?) Äng­ste spie­len dabei eine Rolle (so dass mir das nicht gelingt?)

4. Was fließt am meis­ten in meine Aufmerk­samkeit? Welche Gedanken und Glaubens­muster nähre ich damit? Sind diese Gedanken eher förder­lich und auf­munternd oder ziehen sie eher die Stim­mung runter?

5. Angenom­m­men, alles sei möglich! Was möchte ich aus ganzen Herzen in meinem Leben ver­wirk­lichen?  Nehmen Sie sich dafür etwas Zeit und lassen eher das Herz als den Ver­stand sprechen. Lassen Sie 5 Herzenswün­sche “entste­hen” und scheiben Sie diese auf. Dann ord­nen Sie diese nach Herzen­spri­or­ität. Es spielt erst mal keine Rolle, ob das real­is­tisch zu ver­wirk­lichen ist bzw. ignori­eren Sie die vie­len Vor­be­halte. Lassen Sie dem Herzen ein­fach mal frein Lauf!

Dann nehmen Sie wieder das este Blatt mit der Hand und schreiben nach Pri­or­iät die 5 Herzenswün­sche jew­eils in einen Fin­ger. Der Dau­men bekommt den bren­nen­sten Herzenswun­sch…
Nehem Sie sich jet­zt das Blatt und gehen auf Ihren Med­i­ta­tion­splatz oder einen Platz, an dem Sie ganz in Ruhe sein kön­nen. Dann lassen Sie den ersten Wun­sch auf dem Dau­men ganz im Herzen schwin­gen und stellen sich Ihr Leben in allen Details, Far­ben und Men­schen vor, wie es ist, wenn der Wun­sch sich erfüllt hat. Als wäre es schon geschehen. Wir fühlen Sie sich so im Leben? Wie dankbar sind Sie dafür?
Machen Sie das mit allen Fin­gern. Vielle­icht auch aufgeteilt in mehrere Tage. Jeden Tag einen Fin­ger, wie es gut passt, ohne Erfol­gs- oder Zeit­stress.
Dann malen Sie ein Bild auf ein drittes Blatt. Ein “Energiebild” für Ihr Leben, in dem sich diese 5 Herzenswün­sche erfüllt haben.
Hän­gen Sie dieses Bild an einem schö­nen Ort auf, an dem Sie es oft sehen. Wenn Sie es sehen, verbinden Sie sich immer wieder mit dem wun­scher­füll­ten Leben. Mehr ist nicht zu tun. IHR Herz wird Sie führen.

Haben Sie diese Tipps und Beschrei­bun­gen inspiri­ert? Gibt es noch The­men, die Sie für Sich klären und ver­tiefen möcht­en? Haben Sie noch Fra­gen dazu?
Schreiben Sie mir hier einen Kom­men­tar, 
ich werde Ihnen antworten und evtl. auch Frage und Antwort hier (natür­lich anonym) veröf­fentlichen.

Her­zlich Grüße von:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.