Meditation für Verbundenheit

In diesen Zeit­en der Kon­tak­tsper­ren und Beschränkun­gen des sozialen Miteinan­ders kann die Her­aus­forderung das Allein­sein sein — und damit für manche die aufk­om­mende Ein­samkeit.
Dafür möchte ich Ihnen eine Medí­ta­tion­sprax­is emfehlen, die die Ver­bun­den­heit mit sich selb­st und der Welt fördert.

Sich an einen geschützen und heimeli­gen Platz in der Woh­nung set­zen.
Möglichst aufrecht sitzen.
Die Augen schließen und sich mit dem Kör­p­er verbinden, den Atem eine Weile beobacht­en, ohne ihn zu bee­in­flussen.
Den Kon­takt des Kör­pers mit dem Boden wahrnehmen.
Sich Wurzeln vorstellen, die im Zeitraf­fer aus dem Kör­p­er her­aus nach unten in die Mut­ter Erde wach­sen. Irgend­wann die ganze Erde mit den Wurzeln durch­drin­gen.
Sich dann vorstellen, wie Lebenser­ergie aus der Mut­ter Erde über die Wurzeln von unten nach oben in den Kör­p­er fließt und diesen ganz auf­füllt.
Sich dann vorstellen, wie diese Energie auch wieder nach oben ausströmt und sich nach oben und in die Weite mit dem ganzen Uni­ver­sum verbindet.
Dadurch ein­ste­ht ein stetig strö­mender Fluss und Kreis­lauf aus fließen­der Lebensen­ergie, die den Kör­p­er und das ganze Bewusst­sein mit dem Uni­ver­sum verbindet.
Die innere Wahrnehmung und der innere Blick ist weit (unendlich weit), weich und liebevoll.
Man kann sich diese strö­mende Lebenser­ergie auch in ein­er Farbe vorstellen oder ein­fach nur Energie.
In diesem sich-ver­bun­den-fühlen ein paar Min­un­ten in die Weite und aus der Weite her­aus atmen.

Es emf­pielt sich diese Med­i­ta­tion regelmäßig zu machen. Nicht unbe­d­ingt lange, am besten eine Weile täglich.

Haben Sie diese Tipps und Beschrei­bun­gen inspiri­ert? Gibt es noch The­men, die Sie für Sich klären und ver­tiefen möcht­en? Haben Sie noch Fra­gen dazu?
Schreiben Sie mir hier einen Kom­men­tar, 
ich werde Ihnen antworten und evtl. auch Frage und Antwort hier (natür­lich anonym) veröf­fentlichen.

Her­zlich Grüße von:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.